Press Releases

Download PDF

ERDF hat Landis+Gyr zum Lieferanten für die erste Installationsphase der intelligenten Stromzähler vom Typ „Linky“ gewählt

Landis+Gyr liefert einen wesentlichen Teil der intelligenten Stromzähler vom Typ „Linky“ an den nationalen Stromnetzbetreiber in Frankreich ERDF (Électricité Réseau Distribution France). Diese Smart Meter werden in Montluçon (Frankreich) gefertigt, wo Landis+Gyr seit 1940 vor Ort ist.

Zug, Schweiz, 05.09.2014 – Landis+Gyr, der weltweit führende Anbieter von integrierten Energiemanagement-Lösungen, gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung für die Lieferung von Stromzählern des Typs „Linky“ an ERDF im Umfang von rund 60 Mio. EUR bekannt. Landis+Gyr ist einer der führenden Lieferanten bei diesem strategisch wichtigen Projekt. Landis+Gyr war seit Beginn massgeblich am Design und der Praxisprüfung der „Linky“-Smart Meter beteiligt, die gemäss den Spezifikationen von ERDF entwickelt wurden. „Linky“ basiert auf PLC (Power Line Communication) Technologie.

ERDF (Électricité Réseau Distribution France) übernimmt die Verwaltung des öffentlichen Stromnetzes in 95% des Landes. Das Unternehmen stellt den Betrieb, die Entwicklung und Wartung von 1.265.500 km Stromleitungen für 35 Millionen Kunden.

Im Jahr 2010 begann ERDF mit einem ersten Pilotprojekt für intelligente Stromzähler, das 300.000 intelligente Stromzähler und 7.000 Datenkonzentratoren sowie ein Zentralsystem mit einer Skalierbarkeit für bis zu 35 Mio. Endpunkte umfasste. Landis+Gyr war einer der drei Gerätelieferanten im Pilotprojekt, die erfolgreiche Ergebnisse erzielten.

Im Anschluss an diesen Erfolg haben die französische Regierung und die französische Energiebehörde grünes Licht für die landesweite Installation von Smart Metern gegeben.

Mitte 2013 eröffnete ERDF die erste Ausschreibungsrunde für die Bereitstellung von intelligenten Stromzählern, wobei die Bereitstellung für den Zeitraum von 2015 bis Ende 2016 vorgesehen war. Diese erste Phase umfasst drei Millionen Strommesser des Modells „Linky“ sowie 80.000 Datenkonzentratoren für G1-Technologie (PLAN und PLC) und für G3-Technologie (PLC mit OFDM-Technologie).

„Landis+Gyr ist stolz darauf, von ERDF als einer der führenden Lieferanten für dieses ambitionierte Projekt zur Bereitstellung der Technologie für intelligente Stromzähler in ganz Frankreich ausgewählt worden zu sein“, erklärt Andreas Umbach, Präsident und CEO von Landis+Gyr. Er fügt an: „Wir freuen uns darauf, die ERDF zu unterstützen und zu befähigen, ihren eigenen Stromverbrauch und derjenige ihrer Kunden besser zu lenken und zu kontrollieren.“

Mit der Bekanntgabe des Vertrags startet die erste Etappe der Pläne von ERDF zur Installation der „Linky“ Meters in Frankreich zwischen 2015 und 2021.

„Die Vergabe dieses Auftrags ist ein wichtiger Schritt für ERDF, damit startet die industrielle Phase des „Linky“ Programms. Dessen Erfolg beruht auf der ERDF-Partnerschaft mit allen beteiligten Unternehmen. Mit diesen intelligenten Stromzählern ist ERDF Teil der digitalen Revolution und unterstützt den Einsatz von Smart Grids in Frankreich,“ erklärt Bernard Lassus, Direktor des ERDF-Programms „Linky“.

Christian Huguet, Landesleiter für Landis+Gyr France, erklärt: „Linky ist der erste Schritt auf dem Weg zum intelligenten Stromnetz der Zukunft in Frankreich. Die kontinuierliche Modernisierung des französischen Stromnetzes bleibt eine Priorität von ERDF. Landis+Gyr kann bereits auf viele Erfolge in der Zusammenarbeit mit ERDF zurückblicken und wir sind stolz darauf, das Unternehmen sowohl für G1- als auch für G3-PLC-Technologie mit Produkten zu unterstützen, die in Montluçon (Frankreich) gefertigt werden. Der Abschluss dieses Programms wird als bislang grösster Roll-out von intelligenten Stromzählern weltweit in die Geschichte eingehen“.

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Energiemanagement-Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Energieunternehmen zugeschnitten sind. Dank der einzigartigen Fähigkeit, echte End-to-End-Lösungen für “Advanced Metering” anzubieten, verfügt Landis+Gyr heute über das breiteste Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Industrie und ebnet damit den Weg für ein Smart Grid der nächsten Generation. Mit einem Jahresumsatz von über 1,5 Mrd. USD ist Landis+Gyr eine eigenständige Wachstumsplattform der Toshiba Corporation (TKY:6502) und der Innovation Network Corporation of Japan (INCJ), die 40% der Anteile hält. Landis+Gyr ist in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten präsent und beschäftigt über 5’500 Mitarbeiter. Deren Ziel ist es, dazu beizutragen, Energie besser und damit nachhaltiger zu nutzen.

Kontakt

IRF Communications AG
Katharina Wälchli
043 244 81 50
[email protected]

# # #

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close