Großauftrag für Landis+Gyr von E.ON Schweden

PDF HERUNTERLADEN

Landis+Gyr beteiligt an zweiter Welle des schwedischen Smart-Meter-Rollouts

Landis+Gyr, weltweit führender Anbieter von Energiemanagement-Lösungen, wird seine Gridstream® Connect-Lösung für eine Million Messpunkte von E.ON Schweden ausliefern. Der Auftrag ist für E.ON der Auftakt des Umstiegs auf die zweite Generation der Smart-Meter-Technologie mit dem Ziel, den Kundenservice weiter auszubauen und die Netzeffizienz zu verbessern.

Zug/Schweiz, 3. Juli 2019 – Die Landis+Gyr-Lösung für E.ONs Smart-Meter-Rollout umfasst eine Million Smart Meter mit NB-IoT/M1-Kommunikationstechnik und ein Head-End-System auf einer Gridstream® Connect-Plattform. Start des Projekts ist bereits im Juli. Mit dieser hochmodernen Technologie wird E.ON die Transparenz und Steuerung ihres Verteilnetzes optimieren und den Service für Kunden mit zuverlässigen und präzisen Daten verbessern können. Als IoT-Plattform wird Gridstream® Connect in Zukunft die Einführung weiterer Applikationen und Dienste ermöglichen.

Schweden zählt zu Europas Pionieren bei dem Einsatz moderner Energietechnologie – der erste landesweite Rollout von Smart Metern reicht in das Jahr 2009 zurück. Die Umrüstung aller 5,4 Mio. Zähler auf die neueste Technologie ist nun der nächste wichtige Schritt. Die anstehende Modernisierung wird nicht nur die Rolle der Energieverbraucher und ihre Möglichkeiten, die eigene Energieeffizienz zu verbessern, weiter stärken, sie ist auch notwendig für den Ausbau der Smart Grids und die flächendeckende Integration von regenerativen Energien und Elektrofahrzeugen.

Susanne Seitz, Executive Vice President EMEA bei Landis+Gyr, dazu: „Einige europäische Länder stehen an der Schwelle des zweiten Smart-Meter-Rollouts. Dabei sehen wir mit Freude, dass unsere Kunden auf Landis+Gyr als ihren bewährten Technologiepartner setzen. Wir haben E.ON Schweden schon vor über zehn Jahren beim ersten Rollout begleitet. Umso mehr freut es uns, dass wir unsere Partnerschaft nun fortführen und E.ON unsere neueste End-to-End-Lösung einschliesslich der Gridstream® Plattform bereitstellen können.“

Robert Tretinjak, Head of Next Generation Smart Metering bei E.ON Energy Networks: “Wir freuen uns auf die neue Technologie von Landis+Gyr, die zu grundlegenden Verbesserungen führen wird. Zum einen sind die neuen Zähler für das Management regenerativ erzeugter Energie, beispielsweise durch Fotovoltaik, ausgelegt. Darüber hinaus können unsere Kunden die Erzeugung und den Verbrauch von Strom nahezu in Echtzeit überwachen.“

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist der global führende Anbieter integrierter Energiemanagement-Lösungen. Diese helfen Energieversorgungsunternehmen, komplexe Herausforderungen in den Bereichen Smart Metering, Grid Edge Intelligence und intelligente Infrastruktur zu meistern. Mit einem Umsatz von USD 1,8 Mrd. beschäftigt Landis+Gyr 5.600 Mitarbeitende in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten. Ihre Mission ist es, der Gesellschaft zu helfen, Energie besser zu managen. Weitere Informationen unter www.landisgyr.eu.

Kontakt:

Redaktionsbüro Landis+Gyr Deutschland c/o Seidl PR & Marketing GmbH
Wolfgang Seidl/Janina Heidl
Rüttenscheider Straße 144
45131 Essen
Tel. +49 201 8945889-0
[email protected]

Johannes Hackstette
Kommunikations- und PR-Manager EMEA
Humboldtstraße 64
90459 Nürnberg
Tel. +49 911 723 8707
[email protected]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close