Landis+Gyr stärkt Position im EV-Markt durch Vereinbarung zur Übernahme von Etrel d.o.o.

Die geplante Übernahme von Etrel erweitert das wachsende EV-Geschäft (Electric Vehicle) von Landis+Gyr mit Hardware- und Softwarelösungen für Privathaushalte und öffentliche Einrichtungen

Cham, Switzerland – 30. April 2021 – Landis+Gyr (LAND.SW), ein führender Anbieter von integrierten Energiemanagementlösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über den Erwerb von 75 % des Aktienkapitals an Etrel d.o.o., einem Anbieter von interaktiven Ladestationen- und Softwarelösungen für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Grosuplje, Slowenien, für einen Kaufpreis im mittleren zweistelligen Millionen Euro-Bereich unterzeichnet hat. Das derzeitige Management wird weiterhin 25 % der Anteile an Etrel halten. Der Abschluss der Transaktion wird für Juni 2021 erwartet und steht unter dem Vorbehalt der erforderlichen behördlichen Genehmigungen und anderer üblicher Abschlussbedingungen. Gemäss der Vertragsvereinbarung hat Landis+Gyr das Recht, eine Kaufoption für den Erwerb der ausstehenden 25% der Anteile an Etrel im Mai 2024 auszuüben.

"Nach der vor Kurzem angekündigten Übernahme von True Energy stärkt der Kauf von Etrel die Position von Landis+Gyr im EV Markt weiter. Das Wachstum von EVs und anderen intelligenten Geräten bieten Möglichkeiten für Bedarfssteuerung (Demand Response) und Flexibilitätsmanagement, um Kosten für Kunden zu sparen und ehrgeizige CO2-Ziele zu erreichen. Etrel ist ein namhafter Anbieter im Bereich der EV-Infrastruktur, mit einem erwarteten profitablen Umsatz im zweistelligen Millionbereich im Geschäftsjahr 2021, und bietet ein komplettes Sortiment an intelligenten Ladestationen für Privathaushalte und öffentliche Einrichtungen. Darüber hinaus umfasst das Portfolio von Etrel ein umfangreiches Software-Angebot für das Management von Ladestationen und intelligentes Laden. Die Einbindung von Ladestationen in ein Lademanagementsystem eröffnet neue Möglichkeiten für Dienstleistungen rund um die Ladeinfrastruktur und deren Monetarisierung", sagte Werner Lieberherr, Chief Executive Officer von Landis+Gyr.

"Die Ladestationen von Etrel eignen sich für jedes Zuhause oder Unternehmen und bieten eine intelligente Benutzerinteraktion, fortschrittliches Energiemanagement und Flexibilität, während sie den Benutzern eine unkomplizierte Nutzung verschiedener Ladestationen mit einer einzigen App bieten, die einen Überblick über alle eingesetzten Ladegeräte verschafft. Daher passt die Vision von Etrel perfekt zu unseren Werten, Kundennähe und nachhaltiges Handeln zu fördern, und wird es uns ermöglichen, unser EV-Infrastrukturgeschäft weiter auszubauen. Wir freuen uns darauf, das Etrel Team als Teil von Landis+Gyr willkommen zu heissen", fügte Werner Lieberherr hinzu.

"Mit der Ladetechnologie von Etrel wollen wir eine Welt schaffen, in der der gesamte Personenverkehr mit nachhaltigem, fossilfreiem Strom betrieben wird. Unsere Mission ist es, die besten Produkte für das Laden von Elektrofahrzeugen zu bauen und ein perfektes Nutzererlebnis in Einklang mit dem Stromnetz zu liefern", sagte Miha Levstek, Chief Executive Officer & Co-Eigentümer von Etrel. "Wir sind begeistert, ein Teil von Landis+Gyr zu werden und freuen uns darauf, mit unseren Ladelösungen noch mehr Kunden in ihren Nachhaltigkeitsbemühungen zu unterstützen, indem wir eine umfangreichere Nutzung erneuerbarer Energien für die Elektromobilität ermöglichen und dazu beitragen, dass EV-Batterien ein wesentlicher Bestandteil intelligenter Stromnetze werden."

Nach dem Abschluss der Transaktion wird das derzeitige Management die Technologie und das profitable Wachstum von Etrel als Teil der Landis+Gyr Gruppe weiter vorantreiben.

Über Landis+Gyr

Landis+Gyr ist ein global führender Anbieter integrierter Energiemanagement-Lösungen für die Energiewirtschaft. Mit einem der breitesten Angebote der Industrie liefern wir innovative und flexible Lösungen und helfen damit Energieversorgungsunternehmen, deren komplexe Herausforderungen in den Bereichen Smart Metering, Grid Edge Intelligence und Smart Infrastructure zu meistern. Mit einem Umsatz von USD 1.7 Milliarden im Geschäftsjahr 2019 beschäftigt Landis+Gyr rund 5’500 Mitarbeitende in über 30 Ländern auf allen fünf Kontinenten, mit der Mission, Energie besser zu managen.

Über Etrel

Etrel bietet Lösungen für eine breite Palette von E-Mobility-Anwendungen. Unsere interaktiven Ladestationen, ergänzt durch die fortschrittliche OCEAN-Software-Suite, sind ein Rückgrat für jedes E-Mobility-Geschäft. Als führender Forschungs- und Entwicklungsakteur im Bereich intelligenter Energienutzung spielt Etrel eine Schlüsselrolle bei der globalen Trendsetzung. Lesen Sie hier mehr über Etrel: www.etrel.com

Medienmitteilung

Kontakt Medien

Eva Borowski
SVP Investor Relations & Corporate Communications
Phone +41 41 935 6396
[email protected]com

Melissa van Anraad
Head of PR
Phone +41 41 935 63 98
[email protected]

Kontakt Investoren

Christian Waelti
Head of Investor Relations
Phone +41 41 935 6331
[email protected]